The Dumfries Sport Courier

Leitfaden der EUS. Von Anmeldung bis zur Frage wie man Transfers macht Klick mich
  • Doonhamers News


    2.Spieltag


    Motherwell FC Motherwell FC keaton92 : Queen of the South FC Queen of the South FC


    2

    Motherwell FC

    Motherwell FC keaton92

    1

    1

    0

    0

    2:1 (+1)

    3

    11

    Queen of the South FC

    Queen of the South FC Archie McGemmill

    1

    0

    0

    1

    0:1 (-1)

    0



    The Steel Men starteten mit einem nicht zwingend erwarteten Auswärtssieg an der Easter Road in Edinburgh bei den Hibees. Damit nimmt Motherwell und Keaton gleich zu Beginn der Saison Kurs auf die Top 4 in Schottland auf.


    Die Doonhamers dagegen gingen favorisiert in die Partie gegen Aufsteiger Dundee und unterlagen im heimsichen Palmerston Park mit 0:1. Das war sicher so nicht geplant und gewünscht.


    Daher haben wir nun zwei völlig unterschiedliche Heransgehensweisen beider Manager. Keaton möchte mit seinen Stel Men weiter auf der Erfolgsspur bleiben, sein erstes Heimspiel im Fir Park gewinnen und denStart mit 6 Punkten abrunden. Queen of the South und Archie wollen sich bei ihren Fans rehabilitieren, mindestens 1 Punjt aus Motherwell mit nehmen und so den Start etwas verbessern.


    Eine spannende Auseinandersetzung dieser beiden Teams und Manager. Beide Manager sehen sich in den Top 6 oder mehr in Schottland. Wer kann das Morgen Abend untermauern?

  • Also die Fans vom Motherwell FC sind fast schon heisser auf unser Match, als Team und Trainer Archie McGemmill


    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und auf ein gutes Spiel :bier:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Doonhamers News


    2.Spieltag


    Motherwell FC Motherwell FC keaton92 : Queen of the South FC Queen of the South FC 1:1


    2

    Motherwell FC

    Motherwell FC keaton92

    1

    1

    0

    0

    2:1 (+1)

    3

    11

    Queen of the South FC

    Queen of the South FC Archie McGemmill

    1

    0

    0

    1

    0:1 (-1)

    0

    Zuschauer: 76.957 im Fir Park in Motherwell


    Motherwell FC:
    Guanxi Li (2.75), Marc Bartra (3.25), Tajon Buchanan (3.25), Liam Donnelly (3.50), Tanju Kayhan (3.75), Allan Campbell (2.75), Aleix Febas (2.25), Liam Grimshaw (3.25), Jake Hastie (2.00), Ally Samatta (2.00), Philipp Stadlmann (1.75)


    Queen of the South FC:
    Stein Barkhuis (2.25), Gregor Buchanan (3.50), Domenico Caligiuri (3.25), Coll Donaldson (3.50), Jordan McGhee (3.00), Corey Nicolson (3.00), Michael Rose (3.25), David Galt (2.75), Chung-Yong Lee (3.00), Joe McKee (3.25), Scott McTominay (3.25), Roberto Soriano (3.25), Oliver Burke (2.75), Anders Dreyer (2.25), Ryan Fraser (2.75)


    07. Minute: tor.gifTOR!TOOOR! Queen of the South FC legt noch einen drauf. Der Mittelfeldspieler setzt sich stark auf der rechten Seite durch und schickt seinen Teamkollegen. Der Spieler nimmt den Kopf hoch und legt punktgenau zurück in den Rücken der Abwehr. Anders Dreyer sagt ‘Danke’ und knallt die Kugel kompromisslos aus 15 Metern flach ins Tor. (Vorlage: Passgabe durch David Galt)

    88. Minute: tor.gifTOR! Aleix Febas schießt auf das Tor... und der Ball ist drin!


    76. Minute: rot.gifRote Karte! Tanju Kayhan springt seinem Gegner von hinten rüde in die Beine. Über die anschließende Rote Karte darf er sich wirklich nicht beschweren.


    Am Ende hatte sich McGemmill nicht so weit aus dem Fenster gelegt als er selbstbewusst Punkte gegen The Steel men voraussagte. Fast hätte es gereicht zu einem Dreier im Fir Hill. Doch iin der hitzigen Schlussphase gelang den Hausherren dann doch noch der Ausgleich. Bitte für die Doonhamers, kassierten sie nun schon zum zweiten Mal in Folge einen Gegentreffer in den letzten Minuten eines Spiels.


    So kann man aus Sicht Dumfries konstatieren jeweils 5 Minuten weniger gespielt dann stünde man nun mit 4 Punkten auf Platz 2 der Tabelle. Doch hätte wenn und aber bringt da rein gar nichts. Positiv ist der Punktgewinn der Doonhamers in Motherwell. Das lässt doch positiv auf die kommende Spiele schauen.


    Ebenfalls gefreut hat uns der erste Treffer von Sturmleihe Anders Dreyer im Dress von Queen of the South FC. Wir hoffen da auf weitere Treffer in dieser Saison.


    Nach 2 Spielen sehen wir in der Relegationsplatzierung noch viele Bekannte Gesichter. Einige Teams und Manager sind sicherlich nicht mit dem Start in die Saison zufrieden. Daher ist alles im Lot. Mit 3 Punkten Rückstand auf Platz 4 ist nichts entscheiden, 36 Spiele zu gehen heißt es ist noch sehr viel zu gewinnen.


    Daher werden wir mal frohen Mutes auf die kommenden Spiele schauen.

  • Doonhamers News


    2.Spieltag


    Queen of the South FC Queen of the South FC : FC Falkirk FC Falkirk


    9pfeilauf.pngFC FalkirkFC Falkirk 20111:2 (-1)1
    10pfeilauf.pngQueen of the South FCQueen of the South FC 20111:2 (-1)1

    Gelingt heute Abend für die Doonhamers der angestrebte Saisonstart mit einem deutlichen Sieg gegen den FC Falkirk. Schauen wir auf die Tabelle sehen wir beide Teams exakt gleich auf. Daher wird es für Dumfries verdammt schwer mit einer Leistung durchstarten zu können und am Ende auch mal Tore erzielen, um einen Sieg zu erzielen.

    McGemmill kann auf den gesamten Kader zurückgreifen. Wer nun starten wird steht noch nicht fest. Bislang haben auch die Neuzugänge nicht gänzlich überzeugen können. Daher kann es heute Abend durchaus sein das es einige Überraschung bei der Aufstellung auf Seiten der Doonhamers geben wird.

  • Doonhamers News


    Der Saisonstart in Dumfries


    23.05.24 - 19:156. SpieltagHibernian FC Hibernian FC (7.) Jeremy -Queen of the South FC Queen of the South FC4:2
    19.05.24 - 19:155. SpieltagQueen of the South FC Queen of the South FC-Rangers FC Rangers FC (8.) Joko 2:0
    16.05.24 - 19:154. SpieltagSt. Mirren FC St. Mirren FC (10.)-Queen of the South FC Queen of the South FC0:0
    12.05.24 - 19:153. SpieltagQueen of the South FC Queen of the South FC-FC Falkirk FC Falkirk (12.)2:0
    09.05.24 - 19:152. SpieltagMotherwell FC Motherwell FC (9.)-Queen of the South FC Queen of the South FC1:1
    05.05.24 - 19:151. SpieltagQueen of the South FC Queen of the South FC-Dundee FC Dundee FC (11.) Venia 0:1

    Es gibt doch hier keine 2 Meinungen. Nach der klaren Ansage von Archie McGemmill ist die Ausbeute der ersten 6 Partien mit gerade mal 8 Punkten eindeutig zu wenig. Aus diesen Partien hätten die Doonhamers schlicht und ergreifend 6 Punkte mehr und damit 14 Zähler auf ihrem Konto zu diesem Zeitpunkt einfahren müssen. Die Anstrengungen des Vereins für diese Saison sind enorm gewesen. Bis auf 2 Spieler konnte man McGemmill seinen Wunschkader zur Verfügung stellen. Und dann solchein Start in die Saison. Einfach Enttäuschung pur!



    1gleichPartick Thistle FCPartick Thistle FC (M,P)660011:0 (+11)18
    2gleichCeltic FCCeltic FC 633011:3 (+8)12
    3pfeilauf.pngQueens Park FCQueens Park FC 63216:3 (+3)11
    4gefallenQueen of the South FCQueen of the South FC 62227:6 (+1)8
    5pfeilauf.pngHeart of Midlothian FCHeart of Midlothian FC 61503:2 (+1)8
    6gefallenKilmarnock FCKilmarnock FC 62224:4 (0)8

    Die Platzierung derzeit passt, doch sollte man in Dumfries nicht vergessen es wurden nur 8 Punkten gegen sämtliche Teams aus der derzeitigen Relegation ergattert. Das ist schon mehr als mager. Denn nun beginnen die die Spiele gegen die die obere Tabellenhälfte. Da wird es einem ja Angst und Bange bei der Voraussicht.

    Es hilft ja nichts, das Team muss nun klar gegen Edinburgh und Kilmarnock gewinnen und auch noch einen der Top 3 (Celtic, Queens Park oder Partick) schlagen bzw. auch noch einem der 3 einen Punkt abtrotzen. Dann wäre die erste Serie bei 11 Spielen und dann 18 Punkten perspektivisch noch als gut anzusehen und die Ziele würden nicht schon früh aus den Augen verloeren gehen.


    Im Angriff ist man Dank herty3 und seiner "Topleihe" Anders Dreyer (bereits 3 Treffer!) mehr als gut bedient.

    In der Scorerliste ist Dreyer mit 3 Treffern auf Platz 5 der Torjäger in Schottland. Ein toller Start für den Norweger.


    Doch wie so oft scheint die Torwarthoffnung Rohan Ferguson die Achillesferse im Spiel der Dumfries - Defensive zu sein. 2 Spiele und 4 Gegentore. Demgegenüber steht beim niederländischen TW Stein Barkhuis nur 2 Gegentreffer in 4 Spielen! Auch hier ein Dank an das Vertrauen von Pat und Ajax Amsterdam für die Leihe.


    Nehmen wir dann noch die zwei Mittelfeldstrategen Chung-Yong Lee (Leihe Liverpool FC emotion ) und Roberto Soriano (Leihe Real San Sebastian Nosli ), so hat Dumfries erstklassige Verstärkungen und damit berechtigte Hoffnungen auf Platz 4 vor der Saison äußern dürfen. Doch noch läuft es nicht so recht.


    Es kommen nun die Spiele der Wahrheit für den Club aus Galloway. Nun gilt es!


    Platz 4 für die Doonhamers! Go on Team!

  • Beitrag von Nosli ()

    Dieser Beitrag wurde von Pat aus folgendem Grund gelöscht: Bitte nicht in andere Pressebereiche schreiben ().
  • Doonhamers News


    Der 7.Spieltag der Scottish-Premiership


    Queen of the South FC Queen of the South FC : Celtic FC Celtic Glasgow FC  Chillerstyler


    2gleichCeltic FCCeltic FC 633011:3 (+8)12










    4gefallenQueen of the South FCQueen of the South FC 62227:6 (+1)8

    Heute Abend nun ein richtungsweisendes Spiel für die Doonhamers. Mit den Celtic Bhoys kommt der Tabellenzweite und gleichzeitig Titelanwärter Schottlands in den Palmerston Park. Das ist mal ein echtes Kaliber. Celtic geht als klarer Favorit ins Match gegen Dumfries und sollte diesesPartie klar gewinnen.


    In dieser Saison sind die Bhoys gut gestartet und Meister Partick gleich von Beginn an auf den Fersen. Daher soll diese Partie beim Tabellenveirten auch kein Stolperstein werden.


    Queen of the South und sein Manager Archie McGemmill wollen diese Saison Platz 4 in der Tabelle erreichen. Ein durchaus ambitioniertes Ziel ob der bislang gezeigten Leistungen. Heute Abend haben sie nichts zu verlieren. Vielleicht beflügekt das ja.


    Die Bilanz der letzten 5 Partien bringt auch etwas Überraschendes zu Tage:



    Aus den letzten 5 Partien konnten die Doonhamers immerhin eine ausgeglichene Bilanz mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen gegen die Celtic Bhoys mitnehmen. Also kein Grund zum Pessimismus für heute Abend.


    Am letzten Spieltag fertigten die Bhoys allerdings die Dees von Venia mit 4:0 ab. Ja genau diese Dees, die zur Saisoneröffnung im Palermston Park gewannen.

    Damit sind die Rollen klar verteilt.


    Warten wir es ab.