Goonpowder the Magazine

  • Manchester United Trainer Alex noch immer im Urlaub?? Reporter sahen ihn in der nähe von Miami. Mehr dazu unten!


    Rückrundenstart steht vor der Tür:


    https%3A%2F%2Fpaininthearsenal.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fgetty-images%2F2017%2F07%2F1226008830-850x560.jpeg


    Die Toffies von Mcgemmill empfangen unsere Gooners am heutigen Rückrundenauftakt. Der Trainer hat zu Saisonanfang frischen Wind in die Mannschaft gebracht und den verschlafenen Verein wachgeküsst, so dass endlich das volle Potential abgerufen werden kann. Neben Aston Villa sind die Toffies die Überraschung der Hinserie. Die Frage die sich alle Fußballfans in England stellen ist, können sie dieses Niveau auch für die Rückrunde halten? Falls nicht muss man als Everton Fan doch wieder in den Drogeriemarkt gehen für eine neue Handcreme.


    Fakten zum Gegner:


    - Platz 5 in der Premiere League

    - FA Cup Runde 1 überstanden

    - Höchster Sieg der Saison 5:0

    - Höchste Niederlage der Saison 1:3

    - Kautziger Manager Mcgemmill im Traineramt seit 10.06.2021


    - Das Hinspiel konnte Arsenal mit 3:1 für sich entscheiden.

    - Arsenal gewann 76,3% der Begegnungen


    Everton steht unter dem neuen Manager für attraktiven offensiven Fußball, die Fans können sich also auf ein echtes Spektakel freuen.

    Star des gegnerischen Teams ist Wayne Rooney, der nach seiner erfolgreichen Karriere bei Manchester United wieder für sein Jugendverein kickt.


    In anderen News:


    Dubiose Quellen behaupten, dass Manager Alex immer noch im Urlaub in Florida verweilt. Er wurde gesehen wie er mit einem Alligator in den Everglades gekämpft hat und dabei genüsslich seine Fritz-Cola schlürfte. Ein Wahnsinnstyp wenn die Berichte stimmen. Auch wenn sich viele Fans fragen ob es nicht besser wäre sein Team auf die Rückrunde vorzubereiten? Wer aber so lässig bei einem Alligatorkampf aussieht, dürfte das mit links machen. Dennoch ist er seit geraumer Zeit nicht für Anfragen von Reportern zu erwischen. Wir hoffen wir erhalten weitere Informationen.

  • "Ich freue mich auf die KO Phase"

    Arsenpower findet die Champions League Auslosung bringt spannende Partien!


    Auslosung UEFA Champions League:


    Am Freitag wurde in Nyon, mit der Auslosung der Achtelfinale, die spannende Phase der Champions League eingeläutet.

    Arsenal FC war dabei als Gruppenerster gesetzt und darf somit das Rückspiel zu Hause bestreiten. Außerdem Gruppensieger und damit kein möglicher Gegner waren:


    - Atletico Madrid

    - Chelsea FC

    - Rio Ave FC

    - VFL Wolfsburg

    - FC Barcelona

    - Borussia Dortmund

    - AC Mailand


    Damit kann man einer ganzen Anzahl an europäischen Schwergewichten erstmal aus dem Weg gehen.


    In einer spannenden Auslosung wurde dann als drittletzte Ziehung der folgende Gegner bestimmt:


    Bild


    FC Viktoria Pilsen mit HennerHermer


    Der Manager ist ein alter Bekannter aus der Bundesliga, damals noch beim FC Bayern München tätig. Mit seinem Wechsel in die Ostliga ist er etwas vom Radar der breiten Öffentlichkeit verschwunden. Allerdings, ist die Arbeit die er dort verrichtet weiter bemerklich.


    Mit einer Meisterschaft sowie einem nat. Pokalsieg und zwei Supercup siegen, konnte er bereits von sich reden machen.


    Starspieler seines Teams ist Martin Graiciar der gerüchten zufolge bereits von sämtlichen Top-Clubs aus Europa gejagt werden soll.


  • "Pepe brennt auf Startelf Rückkehr"

    ... so Manager Arsenpower.


    Premiere League


    Am Donnerstag steht das schwere Auswärtsspiel bei Charlton an. Mit McCappy haben sie seit Mitte der Hinrunde einen fähigen Manager und die aktuelle Position 7 spiegelt wieder, dass dieses Spiel alles andere als ein Selbstläufer wird.

    Gab es im ersten Aufeinandertreffen bereits nichts zu holen, müssen sich die Gunners diesmal, da es auch noch Auswärts ist und mit Manager, besonders anstrengen um überhaupt etwas zählbares mitzunehmen. Sollte dies nicht gelingen, kann es sein, dass es in der Tabelle mit einem Rutsch nach unten geht. Denn die Verfolger lauern und Platz 2 trennt lediglich 4 Punkte von Platz 6.


    skysports-arsenal-nicolas-pepe_5244104.jpg


    Über die Aufstellung wollte uns der Manager noch nichts verraten, nur so viel das Pepe zurück in die Startaufstellung rücken wird. Nach dem misslungenen Versuch mit nur einem Stürmer in der CHL zu bestehen, wechselt Manager Arsenpower damit wohl wieder auf mehrere Stürmer zurück? Oder benötigt El Shaarawy nur eine Pause?

    Der gelernte Mittelfeldspieler war die Hinserie noch ausgeliehen nach Österreich, konnte dort in einem schwierigen Umfeld bei Rahim aber nicht richtig überzeugen. Jetzt nach seiner Rückkehr ist seine angestammte Arbeitsposition der Sturm. Arsenpower hofft, so das enorme Potential aus dem Spieler kitzeln zu können. Im Rückrundenauftakt gegen Everton hatte das noch nicht geklappt. Es wird also Zeit, dass Pepe zeigt wozu er imstande ist.

  • Saisonentspurt in der Premiere League


    Die Saison neigt sich dem Ende, so schnell kann es gehen. Es gab viele Höhen aber auch Tiefen. Wird es eine erste erfolgreiche Saison für Manager Arsenpower in Jahr 1 nach seiner Rückkehr? Das wird sich in den letzten beiden Saisonspielen und dem Pokalfinale gegen Liverpool rausstellen. Das Abschneiden in der Champions League kann man getrost schon als nicht genügend abstempeln. Nachdem man sich in einer super schweren Gruppe zwar durchgesetzt hatte, war dann gleich im Achtelfinale ende.


    Aber wie schaut der Meisterschaftskampf in England aus? Es gibt noch 2 Spiele und die Gunners sind seit 8 Spielen in der Liga ohne Niederlage. Die letzte Niederlage datiert vom 24. Spieltag wo es eine heftige 4:1 Klatsche gegen Liverpool setzte.


    Restprogramm:


    - Watford FC

    - Aston Villa


    Nachdem Aston letzte Saison noch arg gegen den Abstieg kämpfen musste, haben sie sich diese Saison gefangen und konnten lange Zeit um die Champions League Plätze mitspielen. In der Rückrunde gab es dann ein paar Dellen, aber im Allgemeinen spielt man eine sehr gute Saison und wird mit einem EL Fix Platz belohnt. Es wird also ein sehr schwieriges Match werden, wo alles passieren kann.

    Daher ist es umso wichtiger, dass die notwendigen 3 Punkte um Platz 2 abzusichern schon gegen Watford geholt werden. Watford klemmt in der Mitte der Tabelle fest. Dennoch sollte man sich nicht täuschen lassen, dieses Team kann schnell zu einem Stolperstein werden. Es heißt also volle Konzentration.


    Der Tabellenführer aus Manchester stand eigentlich schon zum Anfang der Rückrunde als Meister fest. Nachdem man aber einen Einbruch hatte, mit dem niemand rechnen konnte, ist es auf einmal nochmal spannend geworden in der PL. Mit dem Kantersieg in der EL gegen Liverpool, sollte man sich allerdings rehabilitiert haben, so dass der Meisterschaft nichts im Wege stehen sollte. Gewinnt damit das beste Team die Liga? Sicherlich nicht, aber man muss dennoch anerkennen, dass sie die meisten Punkte geholt hätten. Dennoch sind die Zuschauer vom destruktiven, kreativ- und ideenlosen auftritt der Red Devils nicht gerade angetan. Man kann von einem sehr bideren Spielstil reden, wenn man die Spielweise von Alex analysiert.


    Restprogramm Manchester United:


    - Liverpool FC

    - Chelsea FC


    Liverpool bekommt nach der EL die Revanche in der Liga. Da es für Pool noch um die CHL Quali geht, kann man nur hoffen, dass sie versuchen das maximum raus zu holen. Auch der zweite Gegner Chelsea unter Universal1 kämpfen noch um die CHL Qualifikation, da heißt es patzen verboten. Die beiden Spiele sind also ungleich schwerer als das Restprogramm der Gunners, aber kann das reichen um sie noch zu überholen?