USA und FCL

Das EUS Team wünscht euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2021!
  • Möchtest du einen Mentor?
    Ja

    Hi.


    ich hatte es vor ein paar Tagen schon vor, aber wurde nach intensiven Gesprächen doch gehindert. Aber nun ist bei mir so ein Punkt erreicht, wo ich einfach schlichtweg gesagt, keinen Bock mehr habe.

    Ich könnte jetzt sagen, dass es Private Gründe hat, die kommen sicherlich mit dazu, aber das ist nicht der Grund für meine Kündigung.

    Ich wollte eigentlich auch nicht zu sehr ins Detail gehen, aber ich bin ungerne das Ventil für Menschen, die aufgrund der Corona-Krise zu sehr gestresst bzw genervt sind. Ich kann mit sachlicher Kritik gut umgehen! Aber ich lasse mich zum einen nicht blöd in der SB anmachen. Zum anderen mit Unwahrheiten Konfrontieren bzw kritisieren.

    Ja ich habe Luzern pleite gemacht! Ja ich habe sie wohl auch im Kader deutlich geschwächt! Aber ich habe auch zu jederzeit gesagt, dass ich das ganz alleine Schuld bin! Ich habe nie gesagt, dass ist jemand anderes Schuld! Ich habe sicherlich meine vorherigen Teams auch anders aufgebaut, als sie jemand anderes aufgebaut hätte. Nur dachte ich, dass dies auch der Sinn eines Managerspiels ist. Ich habe sie allerdings nie in den Ruin getrieben bzw verschrottet! Auch habe ich nie gejammert, weil mein Team finanziell schlecht aufgestellt ist, sondern weil es einfach nicht lief. Der Kader hat das Potenzial für Rang 4 in der Liga und gurkt auf Rang 7 rum! Aber ja das ist wahrscheinlich meine Schuld!

    Desweiteren sollte man einen Manager nicht dumm anmachen, weil der eigene Bruder "benachteiligt" wurde! Ich betone hier nochmal, dass in dem besagten Thema direkt in der Einführung stand, bitte die Angebote per PN. Sprich ich habe in dem Fall keinen "Freund" bevorzugt. Dann zuerst einen in der SB dumm anzumachen, um ihn dann zu ignorieren (FS-Spiel Einladung USA oder PN) ist einfach nur Kindisch.

    Ich denke es ist genau jetzt der Moment gekommen, wo ich mir eine längere Pause bzw evtl einen Abschied gönne. Zum einen um nicht weiterhin ein Ventil zu sein, sondern auch zum anderen um etwas Ruhe in diese Sim zu bringen. Gerade für Neu-User ist es nicht schön mit zubekommen, wir manche hier angegangen werden. Auch wenn es in diesem Fall wirklich "harmlos" war.

    Ich bedanke mich bei allen Admins und den anderen Managern mit denen ich guten Kontakt habe. Ich sage einfach mal auf Wiedersehen, mit der Hoffnung irgendwann zurück zu sein.


    Lg Manuel

  • Hallo.

    Vielleicht ist die Entscheidung garnicht mal so verkehrt, aus deiner Sicht bzw. für dich, um Abstand zu nehmen.

    Im Grunde kann man dir dabei nur zustimmen, aber irgendwie bin ich da auch geteilter Meinung:


    Ich finde, du hast recht damit, dass du dir nicht alles gefallen lassen musst. Das muss keiner. Das ist "nur" ein Onlinegame und sollte Spaß machen und man kann sich austoben.

    Dennoch muss man objektiv auch sagen "Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen" und heißt, dass man seines eigenen Glückes Schmied ist. Wenn ich scheiße manage und Schulden mache etc., dann gibt es - egal wo auf dieser Welt und bei welcher Tätigkeit auch immer - irgendeinen Menschen, der dazu seinen Senf zu zu geben hat, der mit der Sache überhaut nichts zu tun hat und einen "schlecht" macht oder mit anderen lästert, that's life obviously, so ticken wir und ich glaube da kann sich kaum einer freisprechen von ... die einen leben es exzentrischer aus, die anderen denken sich nur ihren Teil.

    Ich finde, dass man deinen Weg gehen kann und Abstand sammelt und neue Kraft sammeln kann, aber auch, dass du oder man lernen sollte, mit Kritik oder dummen Kommentaren umzugehen. Gerade im Internet muss man nicht mit jedem kommunizieren. Ich kann blocken/ignorieren etc. und 'nen F... drauf geben, was andere von mir halten, gerade in einem Online-Game, vielleicht ist das "real" noch mal eine andere Sache...


    Mir gefällt die teilweise toxische Stimmung auch nicht und da versetze dich mal in unsere Lage. Willst du für jede Aktion den Bannhammer schwingen? Dann heißt es wieder, wir lassen keine Meinung zu blablabla und umgekehrt, wenn wir nichts oder wenig tun (wie aktuell wohl eher der Fall), dann sind wir zu lieb und jeder kann machen was er will... das gesunde Mittelmaß zu finden ist schwierig, weil auch jeder anders denkt. Für mich fängt eine Beleidigung oder Verunglimpfung vielleicht an einem Punkt an, der für andere Leute schon lange über der Grenze ist. So ist jeder Mensch halt auch unterschiedlich und manchmal muss man Grenzen austesten, um zu wissen, wie weit man mit jemandem gehen kann oder darf, unbewusstes austesten natürlich ;-)


    Ich verstehe auch ganz ehrlich nicht, was hier die Kiddies, Omis und Opis so toll daran finden, immer wieder zu stänkern und gegen andere Manager zu schießen... ganz ehrlich? Ich kann im Managertisch meinen Unmut äußern "boar was einen Mist" "was eine scheiße, scheiß Berechnung", alles vollkommen im Rahmen, aber der Ton macht auch die Musik, auch und gerade in der Shoutbox.

    Die meisten Leute sind hier erwachsen und geben ein Bild von sich ab, das ist unter aller Sau und geben sie dieses nur halbwegs Zuhause ab oder würde das Verhalten mal privat von Freunden bewertet werden, die würden alle brechen, wenn die sehen, was hier für eine Scheiße teilweise bei herumkommt.

    Das Wort Community ist eigentlich ein positives Wort und sollte für Hilfe untereinander, Freude und Spaß am Spiel stehen, gerade, da wir eine kleine Community sind.

    Wenn man aber mit sich selbst, seinem Leben oder seinen eigenen Problemen (die möchte ich nicht bewerten, können natürlich auch medizinischer Art sein) nicht klar kommt oder nicht sachlich über Missstände diskutieren kann (Berechnung, Auktionen, bliblablubb...), dann ist die EUS hier kein Ablassventil und ich habe da auch manchmal einfach keinen Bock, mir diesen Mist dann auch zu gönnen, weil es einfach anstrengend ist, FREIzeit klaut (!) und unnötig ist.


    Ich bin auch nicht der Typ, der jetzt Leute zum Bleiben animieren will, denn eigentlich weiß ich, was uns als EUS einzigartig macht und wenn man das Game liebt, dann kommt man schon irgendwie wieder zurück unter normalen Umständen. Die Entscheidung sollte da klar bei dir liegen und nicht von uns beeinflusst werden. Und im Regelfall ist auch die Community immer ein Grund, solch einem Projekt, das schon so lange läuft, das ist einfach krass, der EUS nicht den Rücken zu kehren, aber das kann ich da nur bedingt sagen.

    Ich will nicht nur die Schuld bei anderen suchen, das hatte ich anfangs erwähnt, es gibt da den tollen Herrn Watzlawick und seine 4 Seiten einer Nachricht und es gibt auch einen Sender und einen Empfänger bei einer Nachricht und diese kann manchmal auch falsch verstanden werden und so kommt es auch mal zu Konflikten, ganz normal, aber wenn man vernünftig ist, dann kann man sowas schnell und ruhig lösen.


    Ein Hoch auf die Anonymität und das Internet, da ist es vielen natürlich möglich, anders zu sein uns sich auszuleben.


    Ich hoffe, dass sich das auch alle schön gegönnt haben und die Zeit jetzt mal sinnvoll investiert haben. Ich habe heute bewusst mal geschrieben, damit ich mich mal ablassen kann, meine Art des Luftablassens, aber in schon zivilisierter Form und bin gerne für Diskussionen und Gespräche via PN (wie auch das ganze Team) bereit.


    Ich werde dir morgen die Teams wegnehmen. Sieh es als Bedenkzeit an und eines sei noch gesagt:

    So wie du es aus Spaß machst, machen wir es auch aus Spaß, kostenlos in unserer Freizeit und sind nicht masochistisch veranlagt, im Grunde haben wir auch nichts gegen dich oder gegen alle anderen Manager, aber manchmal macht ihr es auch einem verdammt schwer, "Freitzeit" zu opfern. Wieso war ich beispielsweise circa 1 Jahr nicht da? Hatte seine Gründe ;-) und die lagen nicht internen Problemen.

  • Hallo BestofDom

    zuerst einmal möchte ich mich bei dir für die Antwort auf meine Kündigung bedanken. Ich bin auch wirklich nur auf deine Antwort online gekommen, da die Antwort es verdient hat.


    Natürlich ist jeder seines Glückes Schmied! Allerdings habe ich mich da wirklich angegriffen gefühlt, weil es auch noch von Usern kommt, mit denen ich lange und eigentlich immer guten und fairen Kontakt hatte! Ich persönlich empfinde es dann doch härter, als wenn irgendein nobody, der neu ist, mich haten würde. Ich kann sicherlich mit Kritik umgehen, es kommt aber auch immer auf den Ton bzw die Art und weiße wie an! Und gerade da habe ich eine andere Art und weiße erwartet.


    Für mich ist einfach eine logische Konsequenz, dass ich die Vereine verlasse und mich für eine gewisse Zeit zurück ziehe. Zum einen zum Kraft tanken und zum anderen um auch einen neuen Blickwinkel bzw eine neue Strategie für solche Situationen zu entwickeln. Nicht jedem erscheint dieser Schritt als logisch bzw nachvollziehbar und auch diese Personen verstehe ich. Allerdings wie man auch im Rheinland sagt: "Jeder Jeck is anders!" und jeder entwickelt eigene Strategien.


    Ich möchte betonen, dass meine Kündigung nicht euer Handeln kritisieren soll oder sollte! Ganz im Gegenteil, ich finde den Weg den Ihr gerade geht, ist eigentlich genau der Richtige und ich habe riesen Respekt vor euch allen! Ich weiß, dass ich euch in der näheren Vergangenheit auch oft genug provoziert und gereizt habe! Dafür entschuldige ich mich hier auch nochmal. Und ich kann mir sehr gut vorstellen, wie ihr euch fühlen müsst. Es ist sicherlich nicht nur nervig bzw treibt euch an den Rand der Verzweiflung, sondern bringt euch auch

    garantiert zur Weißglut. Und wenn man dann überlegt, dass ihr das ohne Lohn und in eurer Freizeit macht, gehört euch noch mehr Respekt gezollt.


    Auch Herr Watzlawick ist mir ein Begriff, allerdings bin ich mir bei einer der Personen sicher, dass es so rüber kam wie es rüber kommen sollte. Und besonders bei Textnachrichten ist immer die Gefahr hoch, es in den falschen Hals, ehm ins falsche Ohr zu bekommen.


    Ich bedanke mich für deine offene und wirklich sehr gut gelungene Antwort, aber kann dir jetzt schon sagen, dass du mir die Vereine auch jetzt schon entziehen kannst. Mein Entschluss steht und dank Daniel.Jaruso wird Luzern ja nicht Managerlos sein. Ich werde sicherlich in Zukunft wieder kommen, da mich gewisse Manager daran erinnern werden. Aber für jetzt und heute, sowie die nächsten Wochen steht mein Entschluss fest.


    Ich danke euch und bitte bleibt gesund

    arsenpower  waynee  Ant1MAte  BestofDom  Svenner  Alex sowie die anderen Manager :)